toyota gt4586 von ryan tuerck

Drift-Mastermind Ryan Tuerck und sein Toyota GT4586 mit Ferrari-Motor:

ryan tuerck und sein toyota GT4586 drift

Warum mit diesem Motor!? Weil’s geht! 😀 Er ist 2016 9. geworden (leider nicht mit diesem UngetĂŒm) in der Formel D(rift), praktisch die „Drift-Bundesliga“ drĂŒben in den Staaten.

Alex Bernstein hat eine schöne Foto-Serie mit ihm und seinem SchmuckstĂŒck gemacht:

Foto-Serie, Ryan Tuerck, Formel-D-Fahrer mit seinem Toyota GT4586, via superstreetonline.com.

Die Heirat von Ferrari mit einem Toyota und noch darauf zu achten, dass das UngetĂŒm nichts anderes machen kann als Drift-Streber zu sein, war nicht einfach. Hier die drei Hauptherausforderungen beim Bau:

1. Getting info on the F136. Unlike a Toyota 2JZ, there isn’t much public data out there for the Ferrari V-8.
2. Can anyone tune this thing? If it weren’t for John Reed Racing and their magic with MoTeC, this would still be a show car.
3, All the little things count. For example, not being able to use the Ferrari coil packs, finding out that the power steering pump puts out way too much pressure for the steering rack, etc. There was no shortage of troubleshooting this supercar swap.

Trotz allem Pomp, das Vehikel wird wohl ein Show-Car bleiben. Ein paar Mods werden noch verbaut, z.B. bekommt der Wagen noch ein Nitro-Pack. Aber sonst wird er wohl zur Demo auf diversen Events eingesetzt. Ein paar coole Videos wird man in naher Zukunft damit auch sehen können.

Was haltet ihr davon? Zu viel? Zu wenig? Genau richtig? Ab dafĂŒr in die Comments! 😀

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

car-hack: mit honda cr-v mario kart zocken

Ein Honda CR-V. Ein Raspberry-Pi-Minicomputer. Ein Nintendo 64-Emulator. Und die passende Software fĂŒr den CAN-Bus. Fertig ist der Mario Kart 64-Car-Hack:

War ein spontanes Event, das zu diesem Ergebnis fĂŒhrte, HackIllinois 2016.

Spinnen wir das mal weiter: „Mario Kart 64“ ist aus dem selben Jahr wie das allererste „Gran Turismo“, also 1996/1997. Und wer die Welt der Emulatoren kennt, weiß, dass die lĂ€ngst nicht nur fĂŒr Nintendo-Konsolen erhĂ€ltlich sind. Wenn sich das faktisch ĂŒber jedes Fahrzeug mit CAN-Bus zocken lĂ€sst, braucht theoretisch niemand mehr einen speziellen Sessel fĂŒr Rennsimulationen!

Okay, vielleicht braucht man dann doch ein passenderes Auto…

Geile Idee, Umsetzung steht, Software gibt’s zum Downloaden und Testen (siehe Link oben). Respect!

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

1995 honda prelude nfsu-version

Wir schreiben das Jahr 2003 und Cody Hudson war gerade mal 10 Jahre jung, als er seine Liebe zu japanischen Importfahrzeugen entdeckte. Zu der Zeit war er ein ĂŒberzeugter „Need for Speed: Underground“-Zocker.

Mit 15 kaufte er sich fĂŒr ca. 550€ einen gebrauchten Honda Prelude, studierte alles Mögliche zu dem Fahrzeug und hatte dann mit 20 alles komplett und eine VerknĂŒpfung geschafft von den Fantasie-WĂ€gen aus dem Videospiel in die RealitĂ€t. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist wunderschön:

1995 Honda Prelude - Need for Speed Underground-Version

Noch mehr Bilder sowie die detaillierte Beschreibung des blutjungen Tuners findet sich dort:

http://superstreetonline.com/features/1995-honda-prelude-young-gun/.

Wer Cody fragt, was sein Lieblings-Part bei dem ganzen Tuning-Prozess war, fĂŒhrt er an, dass er Zeichnungen von Renderings bereits wĂ€hrend der Schulstunden anfertigte und das Ergebnis genau einer dieser Renderings entspricht. Streber. :-p

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

frohes neues gehacktes!

Ist schon eine ganze Weile her, dass eine WP-Seite von mir gehackt wurde. War aber leider am 16. November und 5. Dezember der Fall:

Hacked By Unknown
c1ph4 16. November 2016
Edle Klassiker, Nissan, Photos

Hacked By Not Matter who am i ~ i am white Hat Hacker please update your wordpress

Hacked By XwoLfTn
c1ph4 5. Dezember 2016
Design, Japan, Nissan

Hacked By XwoLfTn – Tunisian Hacker

Thanks for the hint, XwoLfTn! Hope you share the <3 for Japanese cars! Happy New Year y'all!

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

bestes japanisches fluchtauto?

Japanese Nostalgic Car hat letztens eine aufregende Frage gestellt:

Was ist das beste japanische Fluchtauto?

Kriterien hierfĂŒr waren unter anderem:

  • groß genug fĂŒr eine Crew
  • unauffĂ€llig (im weitesten Sinne)
  • schnell, wenn es darauf ankommt

In den Kommentaren wurde auch dieser Nissan Stagea erwÀhnt:

Nissan Stagea RS260

Oder der Toyota GX71. Oder ein Mazda Eunos 800. Oder etwa der Mitsubishi EX Lancer, der mit 287PS ja perfekt als Rallye-Fahrzeug taugt.

Interessenten an Fluchtautos Made in Japan, bitte hier entlang:

http://japanesenostalgiccar.com/qotw-whats-the-best-japanese-getaway-car/.

ErfahrungsgemĂ€ĂŸ werden hier hauptsĂ€chlich edle Klassiker erwĂ€hnt oder eben die PrĂ€ferenz der Standard-Klientel von JNC. Vielleicht können wir das ja hier Ă€ndern! Moderne japanische Flucht-Autos bitte ab in die Kommentare! 😀

Ein bisschen Grand Theft Auto steckt bekanntlich in jedem von uns MĂ€nnern.

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

vorschau: gran turismo sport

„Gran Turismo Sport“ (ă‚°ăƒ©ăƒłăƒ„ăƒŒăƒȘă‚čヹă‚čăƒăƒŒăƒ„) ist eigentlich die erste wirklich neue Iteration des Edel-Racers seit es diese Serie gibt, also seit 19 Jahren. Bei allen anderen VorgĂ€ngern Ă€nderte sich lediglich der ZĂ€hler beim Titel des Spiels am Ende. Oft wurde auch die Engine einfach weiter benutzt (mit fatalen Pixelfehlern als Folgen).

Hier der jĂŒngste Trailer direkt von „Gran Turismo TV“:

Dort ein Exklusiv-Interview (englisch) mit GT-Mastermind Kazunori Yamauchi: Interview via usgamer.net.

Aber warum? HierfĂŒr gibt es mehrere GrĂŒnde:

1) die Absatzzahlen der PS4 sind ĂŒberirdisch. Das ist eines der Hauptkriterien, wenn Entwickler einen Exklusiv-Titel fĂŒr eine Konsole machen
2) die Geburtstags-Edition ist vorbei und es gibt hier kaum noch etwas abzufeiern
3) es gibt keine (IMHO unnötigen) „Prologue“-Titel mehr
4) Engine ist leichter und besser zu bewĂ€ltigen als fĂŒr die PS3 und daher wahrscheinlich eine Neuentwicklung
5) die UnterstĂŒtzung von PlayStation VR, was noch nie fĂŒr eine PS-Konsole erhĂ€ltlich war

Wie das jetzt am Ende alles harmonieren soll lĂ€sst sich derzeit schwer sagen, zumal Polyphony massiv Druck durch die Community mit „Project CARS“ gekriegt hat. Die Wertungen fĂŒr „GT Sport“ mĂŒssen ĂŒber 83 von 100 liegen, ansonsten war die MĂŒhe der Japaner umsonst und das Projekt ein Flop.

Die Spieler wird es freuen: Endlich Competition fĂŒr den Platzhirsch! Racing-Fans kommen in Europa GT-technisch ab dem 18. November auf ihre Kosten; dann erscheint der Titel drei Tage nach Japan auch in der EU.

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

Requiescat in pace, Yoshimi Katayama!

Verstarb am 26. MĂ€rz, doch erst kĂŒrzlich bestĂ€tigt:

r.i.p. yoshimi katayama

Requiescat in pace, Yoshimi Katayama (ç‰‡ć±±çŸ©çŸŽ), 1940 — 2016!

„König Mazda“ bleibt eine Ikone in Japan, er fuhr nicht nur den RX3 und RX7 sehr erfolgreich, der 787B oben wurde bevor er 1990 als Rennfahrer zurĂŒck trat von ihm mehrfach als Konzeptfahrzeug ĂŒber den Circuit de la Sarthe gedrescht; mit Erfolg: 1991, also schon ein Jahr spĂ€ter, gewann dieser orange-grĂŒne Mazda-Fighter-Jet Le Mans!

Sein Lebenslauf lÀsst sich unmöglich in diesen Beitrag pressen, die Meldung, sowie viele schöne Bilder seiner Fahrzeuge und seiner Rennfahrer-Zeit findet man hier:

R.I.P. Yoshimi Katayama, 1940-2016, via japanesenostalgiccar.com.

Fun-Fact zum Schluss: Wenn man den 787B bei „Gran Turismo“ kaufen will, löhnt das in Credits umgerechnet 20€. O.O

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

jpcars, jay-pi-pi

Ein großes DANKE an alle, die die JPCARS.de-Android-App bewertet haben! Unfassbar, dass es im Erfinderland des Automobils so viel positiven Zuspruch gibt! 😀

Sehen wir es realistisch: Beim NISSAN GT-R hatten deutsche Autobauer uns JPCAR-Fans bereits versucht uns DEN „Porsche der Neuzeit“ zu nehmen! Es ist also mit solch einem Medium ein bisschen wie mit „HemdsĂ€rmeln gegen WindmĂŒhlen kĂ€mpfen“. Stelle sich bitte niemand vor, dass es einfach sein wĂŒrde, japanische Fahrzeuge in deutschen Landen zu reprĂ€sentieren, einem Land, in dem die CDU/CSU gerade von einer AfD abgelöst wird…

Doch genug der Politik: Ich wĂŒnsche allen Fans japanischer Fahrzeuge ein Frohes Neues, die Aktualisierung der Androiden-App ist bereits seit Anfang Januar 2016 draußen und ich habe Facebook aus dem Programm genommen. Das hatte mehrere GrĂŒnde, der massivste war, dass die Mischpoke dort gerade eine Art „Knastsystem“ kreiert, in welchem sich alle bewegen mĂŒssen. Es gab keinerlei Möglichkeiten mehr das zu crossposten, was hier geschieht. Das ist nicht der Sinn eines dezentralen Interwebs.

Kompatibel ist die App zudem nun mit jedem Marshmellow-Android-GerÀt. Ansonsten hat sich nichts verÀndert, ich hoffe, dass das meinen Lesern entgegen kommt.

Von japanischen Fahrzeugen bald mehr in KĂŒrze, in der Zwischenzeit: Bitte laden Sie sich die App! Je mehr Zuspruch, umso mehr EintrĂ€ge hier auf diesem brandneuen Untergrund-Medium!

Gehaben Sie sich wohl und alles Gute,
JPCARS.de

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

tokyo motor show 2015: concept cars

In Japan ist es wie in anderen Industrienationen ebenso: Die Jugend interessiert sich weniger fĂŒr das eigene Auto, als fĂŒr wichtigere (neue) Statussymbole wie z.B. dem Smartphone.

Von daher sind die folgenden Konzepte eher fĂŒr die Jugend interessant, aber auch der Enge von japanischen GroßstĂ€dten wird mit den Modellen natĂŒrlich erneut Rechnung getragen:

toyota coms connect 2015

PrĂ€sentiert werden die Modelle ausfĂŒhrlich hier:

Tokyo Motor Show 2015: Konzept-Fahrzeuge und StadtmobilitÀt, via ibtimes.co.uk.

Wer „Gran Turismo 6“ gespielt hat, wird die Supercar-Streber von Nissan auch wieder erkennen. Ein Besuch lohnt sich!

P.S.: Don’t forget the bitches! Bitches are beautiful!

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

50 jahre toyota 2000GT

Alles Gute zum 50er:

50 jahre toyota 2000 GT
Quelle: de.wikipedia.org

Der Toyota 2000GT wurde vor exakt 50 Jahren auf der Tokyo Motor Show der Weltöffentlichkeit prĂ€sentiert. Ab da war dieses Fahrzeug ein Hauptproblem fĂŒr Ferrari wie auch Jaguar gleichermaßen: Er avancierte aufgrund seiner ĂŒberlegenen Technik sowohl auf Straße als auch Rennstrecke zum Überflieger.

Die Zelluloid-Verewigung dauerte dann auch nicht mehr lange: Der 2000GT durfte im James Bond „Man lebt nur zweimal“ mitwirken. SpĂ€testens ab da war das 1,145t leichte KombicoupĂ© auch dem Westen ein Begriff.

Nicht ausschließlich vom heutigen Standpunkt aus gesehen ist es ein sehr schönes Fahrzeug, das machen auch die geschwungenen Linien der Karosserie; das fanden nicht nur damals viele Kids aufregend, die den 2000er irgendwann als Modellauto im Regal stehen hatten. Bei uns waren es 20 Jahre spĂ€ter eben mehr Mercedes– oder Porsche-Fahrzeuge. ^^

Kleine Notiz am Rande: Das SchmuckstĂŒck ist, selbstredend, heute praktisch unbezahlbar. Wer trotzdem einen Blick auf den ersten japanischen Racer erhaschen möchte, es gibt wie immer diverse Galerien im Web, siehe:

http://autoblog.com/photos/1967-toyota-2000gt/.

Frohes Neues 2015 ĂŒbrigens!1

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!