lexus lf-30 electrified concept

Schließen möchte ich dieses kfz-kritische Jahr mit einem Gruß aus der Zukunft:

Lexus LF-30 Elektrovision

Der Edel-Zweig von Toyota, Lexus, stellte kürzlich auf der Tokyo Motor Show diese futuristische und wunderschön designte Elektrostudie LF-30 vor.
Vom Reißbrett auf die Straße soll der Wagen lediglich sechs Monate Arbeitsaufwand benötigt haben; und das auch noch bei einem nur siebenköpfigen Team! Wahn-Sinn! Respekt und Hut ab!

Bewundern kann man ihn in aller Größe und allen Details offiziell bei Lexus natürlich: https://lexus.de/discover-lexus/concept-cars/lf-30/. Eines der Highlights war für mich ohne Frage das abgefahrene Cockpit.

Oder man surft bei den Kollegen von auto motor und sport vorbei, die konnten sich am Tag vor dem Abflug nach Tokio das Gefährt genauer ansehen und haben dazu auch satte 47 Photos in petto.

Wie das immer so ist bei Konzeptstudien: wahrscheinlich wird man diesen Traumwagen nie in der Form auf unseren Straßen sehen. Zudem hat Lexus selbst durch die Zahl 30 im Modellnamen zweierlei signalisiert: man feiert zum einen das 30-jährige Bestehen. Und zum anderen möchte man hier kein Konzept vorstellen, dass auf nur eine Dekade angelegt ist, sondern drei. Von daher ist es wahrscheinlicher, Elemente dieses Gefährts in zukünftigen Lexus-Fahrzeugen verbaut zu sehen, nicht aber das gesamte Konzept.

Mit diesem Traum aus der japanischen Auto-Zukunft entlasse ich euch, liebe Leserinnen & Leser, in die Weihnachtsferien!

Ich wünsche Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2020!

Empfehlt uns weiter, ich hoffe ihr hattet dieses Jahr auch wieder eine Menge (Lese-)Spaß! ^^

Alles Gute, bis bald und fahrt vorsichtig,
JPCARS.de

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.