bestes japanisches fluchtauto?

Japanese Nostalgic Car hat letztens eine aufregende Frage gestellt:

Was ist das beste japanische Fluchtauto?

Kriterien hierfür waren unter anderem:

  • groß genug für eine Crew
  • unauffällig (im weitesten Sinne)
  • schnell, wenn es darauf ankommt

In den Kommentaren wurde auch dieser Nissan Stagea erwähnt:

Nissan Stagea RS260

Oder der Toyota GX71. Oder ein Mazda Eunos 800. Oder etwa der Mitsubishi EX Lancer, der mit 287PS ja perfekt als Rallye-Fahrzeug taugt.

Interessenten an Fluchtautos Made in Japan, bitte hier entlang:

http://japanesenostalgiccar.com/qotw-whats-the-best-japanese-getaway-car/.

Erfahrungsgemäß werden hier hauptsächlich edle Klassiker erwähnt oder eben die Präferenz der Standard-Klientel von JNC. Vielleicht können wir das ja hier ändern! Moderne japanische Flucht-Autos bitte ab in die Kommentare! 😀

Ein bisschen Grand Theft Auto steckt bekanntlich in jedem von uns Männern.

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

japanische automarken: korrekte aussprache

Diese Süße hier lässt uns hören, wie man japanische Automarken richtig ausspricht:

Einen essentielleren Beitrag für dieses Medium konnte ich bisher nicht finden. Kudos!

P.S.: Dank für den Tipp geht übrigens an keine Geringere als Yuko Shimizu an dieser Stelle, die das öffentlich gepostet und weitergeleitet hat.

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

kostenlose bilder von und mit autos aus japan

Getty Images hat sein Bildarchiv für nichtkommerzielle(!) Nutzung geöffnet. Somit ist es möglich sich aus diesem reichhaltigen Pool hochwertige Photos auszusuchen, die dann auf der eigenen Homepage eingebunden werden können. Beispiele seht ihr oben.

Die Photos habe ich durch eine sehr nicht-kreative Suche gefunden: Einfach „japanese car“ eingegeben und gewartet, was kommt. Die Suche ist nicht sehr toll, präzise eingrenzen ließen sie mich das nicht.

Aber egal, selbst hier gab es über 3.300 Ergebnisse. Ich überlasse das jetzt euch, weitere Perlen zu finden, sollt ja auch was davon haben. 😉

Noch ein wenig Hintergrund zu dieser Bildagentur, normalerweise kommen uns Online-Menschen solche Firmen nicht entgegen:

„Getty Images, Inc. ist eine amerikanische Bildagentur, die im Jahr 1995 vom Milliardenerben Mark Getty und Jonathan Klein gegründet wurde.

Ihre Zentrale befindet sich in Seattle, im US-Bundesstaat Washington, die europäische Geschäftsstelle in London, die deutsche Niederlassung in München.

Insgesamt werden in über 50 Ländern etwa 1.600 Mitarbeiter beschäftigt.

Getty Images verfügt über ein Archiv von über 80 Millionen Bildern und Illustrationen und rund 30.000 Stunden Filmaufnahmen“ [via]

Das ist ein feiner Zug, aber wie sich herausstellt wohl eher ein Akt der Verzweiflung gewesen. Braucht uns nicht weiter kümmern, wird denen am Ende auch gut tun. 🙂

P.S.: Frohes Neues, übrigens.

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!

willkommen!

Na dann: Servus und hallo!

Ich bin ein Riesen-Fan von Autos Made in Japan.

Meinen ersten Toyota hatte ich 2004, den ich Ende 2010 aufgrund Geldmangels verkaufen musste.

Außerdem war „Gran Turismo“ mein erstes Spiel überhaupt, das ich für eine PlayStation gekauft habe. 😀

Insofern: Hier wird man zukünftig so ziemlich alles zu japanischen Fahrzeugen finden. Ein paar Sachen habe ich von meinem Opa (die wenigsten, aber nicht unwichtig), vieles von meinem persönlichen Werdegang (siehe oben, kommt aber noch mehr).

Ich werde sehen, was sich hier machen lässt.

Dieses Medium soll Spaß bringen beim Lesen und coole Informationen liefern. Und was mir sonst noch so einfällt.

Willkommen und have fun!

JAPANESE CARS: Find them here!

P.S.: Einfach melden, wenn ich japanische Fahrzeuge probefahren soll! 😉

Flattr this!

Bitcoin donations accepted here!